love is in the air

Fashion

Von Mai bis September werden in Deutschland 90% aller Ehen geschlossen – die Wedding Season ist also längst in vollem Gange. 💍🎂 Wenn eine Einladung eintrudelt ist die Freude zunächst riesig, doch die Frage nach dem perfekten Outfit lässt nicht lange auf sich warten. 🙈

Bei Peek & Cloppenburg gibt es eine große Auswahl an Kleidern für Brautjungern und Hochzeitsgäste. Bist Du in diesem Jahr auch noch auf eine Hochzeit geladen? Ich habe ein paar Kleider rausgepickt, mit denen wir 2019 im Trend liegen und es uns ganz sicher auch nicht mit der Braut verscherzen. 👰🏻 [Disclaimer: Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte Ihr unter peek-und-cloppenburg.de findet.]


Na klar, bei mir stehen Pastelltöne ganz hoch im Kurs. Aber abgesehen davon, dass ich die zarten Farben einfach liebe – Pastell trägt sich hervorragend auf Hochzeiten, denn wir wollen ja nur dezent auffallen. Die Aufmerksamkeit gebührt an diesem Tag ganz allein der Braut! Mit einem Kleid in mint, apricot oder rosé brauchen wir uns also keine Sorgen machen. 💕

dresses_long_pastell

Wie wäre es mit einem bodenlangen Hingucker z. B. in einem mintgrünen Chiffon-Kleid mit Raffungen (119,99 €), einer rosé A-Linie mit Pailletten (149,99 €), einem verspielten hellblauen Wickelkleid aus Satin (119,99 €) oder in apricot mit Cut Outs (129,99 €)?

dresses_long_floral-1

Ja, auch Flowerprints sind auf Hochzeiten gern gesehen. Für mich sind sie gleichwohl ein weiterer Klassiker, mit dem wir als Hochzeitsgast nur richtig liegen können. Dem freudigen Anlass entsprechend farbenfroh und doch, aufgrund des Blumenmusters, weder aufdringlich noch überladen.  Etwa in mint-melliert mit locker fallendem Oberteil (129,99 €), fuchsiafarbenem Chiffon-Neckholder-Kleid (89,99 €), apricot Blumenwiesenprint (119,99 €) oder violettem Hortensienwickelkleid (129,99 €).

Und dann gibt es da noch die Motto-Hochzeiten. Klingt aber schlimmer, als es ist: Strand & Meer, Landhochzeit oder wie in den 50s‘. Heiraten unter einem ganz bestimmten Themendach ist inzwischen ganz üblich geworden. Vor allem der Boho-Stil hat es mir angetan! Wildblumen, Vintage-Deko, Naked Cake 🥰😍 Da schlägt mein Herz direkt höher. Wer passend zum Motto erscheinen mag, trifft mit Erdtönen, Spitzensäumen und Häkelelementen die richtige Wahl. Auch da bin ich wieder bei Peek & Cloppenburg fündig geworden:

dresses_long_boho-2

Wieso nicht: Utility-Dress (39,99 €), Strohhut und Ballerinas – et voilá, der perfekte Boho Wedding Look. 🙂 Muss aber nicht, denn es geht auch zeitlos im luftigen Cocktailkleid mit Volantbesatz (79,99 €), in edler Häkelspitze von GUESS oder mit floralem Spitzendetail von Christian Berg (89,99 €).

Die Farbwahl sollte allerdings gut überlegt sein, denn hier ist der Grad schon etwas schmaller! Wenn die Braut nichts sagt, gilt: Creme und Weiß sind für die Damen tabu. Und wie sich das mit dem Dresscode der Brautmutter verhält, könnt Ihr hier im Ratgeber von Peek & Cloppenburg lesen und direkt nachshoppen.

Übrigens: Wer ganz dem Dresscode entsprechen will, erhält in der Regel erste Hinweise auf das Farbkonzept der Hochzeit mit dem RSVP und der Einladung. Also Augen offenhalten, dann klappt’s mit der Punktlandung. 😉

* In freundlicher Zusammenarbeit mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf

 

Let’s get nostalgic – Tie-dye Trend

Fashion

Wer erinnert sich noch an die missglückten Batikversuche in der Kindheit? 🙋‍♀️ Ja, ich gehöre auch dazu. 😂 Naja, zumindest Spaß hat es gemacht. Die neuesten Designs auf den Runways erinnern aber zum Glück überhaupt nicht an unsere ersten Textilfärbeversuche in  der Grundschule.

IMG_1362

Batik, Tie-Dye, Farbverlauf – eines der größten Comebacks diesen Jahres und ein Trend, den ich, entgegen dem Bucket Hat und Cycling Shorts Hype, auch mal wieder mitgehe. Batik ist 2019 vor allem in Neon- und Pastell-Tönen angesagt. Für mich schon Grund genug, schwach zu werden. 🤤

IMG_1347_18

Blazer Mango (ähnlich) – Top Mango – Hose Zara – Tasche Amazon –
Schuhe emuaustralia– Sonnenbrille Mango

Der Trend führt uns wie Perlenhaarnadeln und Mum Jeans in vergessene Zeiten zurück und bringt der Sommergarderobe die von einigen Fashionista’s lang ersehnte Abwechslung zu den immer wiederkehrenden Blumenmustern. Wir denken an Festivals und fühlen uns sofort mit der Hippie-Kultur der 60’er verbunden. Doch die großen Modehäuser wie Prada und Stella McCartney interpretieren den Look neu und verleihen Blusen, Kleidern und Pullovern eine elegante Tie-Dye Optik. 🎨

IMG_1356

Der Print bleibt simpel, aber Styles gibt es nun tausende. Auf Bikini und Utility Overall oder in lässiger Kombi zu Business Trousers oder Streetwear – Tie-Dye Akzente gehen wirklich immer und zu allem! So wird auch die Gassi-Runde mit Wasti ganz schnell zum persönlichen Runway-Walk. Meine einfarbigen Basics habe ich im Schrank auf jeden Fall schon mal ganz weit nach hinten geschoben. 😉

IMG_1349_06

An dem frischen Batiklook in Pastell- und Neontönen kommt diesen Sommer niemand vorbei. Aber sind wir doch mal ehrlich: Sich zu kleiden wie in den glücklichsten Kindheitstagen, kann sich ohnehin nur ziemlich gut anfühlen! 😍

*Der Artikel wurde mir als Werbesample zugeschickt

cozy winter times

Fashion, Lifestyle

Hi Ihr Lieben,

ob ich glauben soll, dass für die kommenden Tage die Schneewahrscheinlichkeit (auch wenn nur für Schneematsch) recht hoch ist? Wie schön wäre Schnee in der Vorweihnachtszeit? Ich bin jetzt schon bereit dafür!

P1160633-4
Den Herbst hätten wir dann aber wohl auch überstanden. Puhh 😏 Heute haben wir vorsorglich schon die Weihnachtsdeko aus dem Keller geholt und bereits Räuchermännchen, Engelchen & Co. (wie es in meiner Heimat üblich ist) aufgestellt. Die nächsten Tage werde ich noch letzte Besorgungen machen und dann fehlt zu guter Letzt noch der Baum. 🎄 Dieses Jahr wollte ich ganz bewusst eher mit dem Schmücken beginnen, auch wenn mir die „Nicht-vor-Totensonntag“-Regel bekannt ist, denn viel  zu schnell ist diese heimelige Zeit wieder vorbei. Dann verbringt man ein Wochenende dort, ist mal da zu Besuch und ohnehin an den Festtagen bei der Familie – aber um den Advent auch in den eignen vier Wänden zu genießen bleibt keine Zeit. Das ist daher unsere Lösung.

P1160660-2

Apropos Zeit.. Die war 2018 bei mir so rar wie nie. Hier hatte ich Euch dazu schon einmal erzählt. Der Versuch, auf die letzten Wochen des Jahres nochmal eine Entschleunigung zu erreichen, ist wohl auch nicht drin – viel zu viel will noch erledigt werden. Ich denke da nur an meine Steuererklärung für meine Studienjahre bis 2017. 😧
Umso mehr genieße ich die Momente, die wir für uns haben und wo mich Dinge, die mir im Alltag den letzten Nerv rauben (wie eben die Steuererklärung, der neue Wäscheberg oder die anstehende Putzaktion), einfach nicht interessieren. Zuletzt konnte ich das für ein paar Tage in Kopenhagen tun – Ihr habt es sicher in meinen Stories gesehen. Einen ausführlichen, kleinen Travelguide werde ich, sobald es meine Zeit hergibt, 😉 auch hier hochladen. 🙈

P1160721

P1160686-3

P1160696

Pullover Reserved (ähnlich) – Rock H&M (ähnlich) – Strumpfhose Calzedonia – Tasche SheIn (nicht mehr erhältlich) – Hut H&M – Schuhe emuaustralia*

Übrigens: Was es mit meinem Besuch bei M1 Beauty auf sich hatte, könnt Ihr in Kürze hier nachlesen: www.m1-beauty.de/blog 

*Der Artikel wurde mir als Werbesample zugeschickt

Autumn Vibes

Fashion

Hi Girls.

In den vergangenen Tagen haben wieder zahlreiche Brands ihre neuen Kollektionen und Produkte für Spring/Summer ’19 präsentiert. Nach den Press Days bin ich jetzt also fast schon wieder auf Frühjahr und Sommer eingestellt. 😂 Zum Glück konnte ich bei einigen Firmen aber auch noch einen Blick auf die Kollektionen für die nächsten Monate und den Winter erhaschen. Und ich finde, Mitte Oktober können wir nun auch offiziell die Online-Shops nach jahreszeitgemäßen Looks durchforsten, meint Ihr nicht auch?

Der Herbst ist für Fashionblogger, zumindest wenn ich für mich spreche, die Mode-Hochzeit überhaupt. Keine Jahreszeit gestattet uns so viel modischen Spielraum wie der Spätsommer. Ob Strumpfhose, Overknees, langärmeliges Kleidchen oder Knitwear – was im Sommer to much ist, genügt im Winter allein nicht um warm eingepackt zu sein. Da schlägt also mein kleines Modeherz ein bisschen schneller und ich musste Euch meine Highlights und Must Haves für den goldenen Herbst hier einmal zusammentragen:

AutumnVibes1Mit diesem Casual Nude Look assoziiere ich ein Coffee-Meet mit der besten Freundin im Lieblingscafé ums Eck. Warum? Vielleicht wegen der Kaffeebrauntöne.. 😁 Eine bequeme Mom Jeans z. B. von H&M (24,99 €) ist im Herbst immer perfekt (Falls es doch schon mal kühler wird, passt ohne Probleme auch noch eine Strumpfhose drunter). In Kombination mit dem wundervollen Seiden-Top von Intimissimi (39,90 €) und den schlichten Heeled Boots von Goodnight Macaroon wird daraus direkt ein schicker Alltagslook und die kuscheligen Pom Pom Cardigans hier (111 €) oder hier (220 €) sorgen für den Eye-Catcher. Aber was ist ein Herbstlook ohne Hut (24,90 €)??  😲 Mit der traumhaften Louis Vuitton Pochette Métis (1390 €), der Runway Michael Kors Uhr (249 €), den Heliconia Glasses von Maui Jim und den Gold Structure Ohrringen (55 €) ist das Outfit komplett.

AutumnVibes2

Bääähm.. Manchmal dürfen Outfits ein bisschen mehr Farbe vertragen – und zwar egal wann! Für mich gibt es nichts schöneres, als die Farbpalette mit den Rosatönen hoch und runter zu matchen. Sieht man, oder?

Die klassischen Overknee Boots (128 €) von Goodnight Macaroon und das Hängerchenkleid Lorenahl (99,95 €) der Marke Farina Opoku, sind so schlicht und vielseitig kombinierbar wie ihre Farbe. Erst der beerenfarbene, knielange Webmantel von H&M (59,99 €) lässt das Outfit interessant werden. Mit einem rosa Barett (39,95 €) und dem blassrosa Fransenschal (180 €) von Acne Studios wird das Ganze schon mal wettertauglich und mit der Grenaa Handtasche von Seidenfelt (69,90 €), dem Knot Bracelet (29 €) und dem Formentera Ring (35€) ist der Look ready to wear. Und für den Weitblick sorgen noch diese schönen Nude Glasses (195€) von Patricia Schmid x VIU.

Ich bin dann mal Kaffee holen ❤

Gimme Time and Stripes in Rosé

Fashion, Lifestyle

Hi Ihr Lieben,

wie die Zeit schon wieder rennt. Inzwischen haben wir schon die zweite Hälfte des Junis erreicht und in weniger als zwei Wochen steht auch mein Geburtstag bevor. 🎉 🎈

Im Moment habe ich tatsächlich das Gefühl, dass mich die Zeit überholt. Meine To-Do-Listen werden immer länger, weil neben der Arbeit kaum noch Gelegenheit dazu bleibt, andere Dinge abzuarbeiten. Schließlich möchte ich meinen Blog auch nicht vernachlässigen und wenn doch mal etwas Luft ist, genieße ich einfach mal das „Nichts tun“. An Familie, Freunde oder eine regelmäßige Fitness-Routine ist da noch gar nicht gedacht. Und was war doch gleich „Me Time“?

P1140258

Ist das zu glauben? Als Kind kam mir alles so ewig vor und ich konnte nicht mal abwarten, dass nächste Türchen meines Adventskalenders zu öffnen.

Aber Trübsal blasen war noch nie mein Ding. Also wird die Sache angepackt. Nun stehe ich nur noch vor der Herausforderung, wie ich es umsetze. 🤷🏼‍♀️ Einen kleinen Plan habe ich aber schon: Zu aller erst möchte ich, um den Fokus wieder mehr auf mich selbst zu richten, eine Art kleines Tagebuch schreiben, worin ich am Ende jedes Tages festhalte wofür ich heute dankbar bin und was mir Freude bereitet hat. Anschließend werde ich versuchen mehr Struktur in meinen Alltag zu bringen und gewisse Routinen umzusetzen. Dadurch erhoffe ich mir mehr Zeit um z. B. wieder mit dem Klavier spielen zu beginnen. Ein Hobby mit dem ich, ebenso wie mit dem Chorgesang, groß geworden bin und was mich über viele Jahre komplett erfüllt hat. Leider habe ich in Hamburg noch keinen Chor nach meinen Vorstellungen gefunden, aber für das Klavier spielen brauche ich ja niemand anderen. 😉

Habt ihr noch mehr Tipps für mich zum Thema Zeitmanagement im Alltag und „Fokus ich“? Vielleicht sogar einen Buchtipp? Schreibt mir gern. 💓


Sieht man mir eigentlich an wie happy ich bin, wenn in Hamburg die Sonne scheint?  Ich glaube schon, denn dann habe ich wieder allen Grund dazu Stripes in Pastel zu tragen, was für mich in diesem Sommer absoluter Trend ist! Mein Kleiderschrank ist bereits mit reichlich Pieces im „Zuckerstangenlook“ aufgestockt und die Birkenstocks‘ stehen, wie jeden Sommer, zum Hineinschlüpfen bereit.

Wer die folgende Regel beachtet, der mogelt sich sogar noch ein paar Zentimeter schmaler und länger, denn: Querstreifen tragen auf und Längsstreifen strecken. Na, nun doch vom Streifen-Print überzeugt? Ich trage diese süße Bluse von Zara (25,95 €), Plisseerock (ähnlich hier) und meine geliebten Birkenstock Arizona (65,00 €).

P1140299

Meine Halbmondkette ist von Elli Jewelry (34,90 €), die lange Kette von Pilgrim (19,95 €) und meine Ohrringe von Asos (17,99 €) Weil immer wieder Fragen kommen woher denn meine Ringe sind: links von Thomas Sabo (ca. 65 €) und rechts von Calvin Klein (69 €).

Was sagt ihr überhaupt zu meinem neuen Logo? Auf Instagram hatte ich bereits berichtet, dass ich sooo stolz bin, zu sehen wie Gretline Step by Step heranwächst. ✨ Sagt mir unbedingt, wie Ihr es findet!

Zu meinen Plänen halte ich Euch auf dem Laufenden. ❤

My new companion

Fashion

Hi Ihr Süßen,

vor Kurzem habe ich Euch ja bereits auf Instagram einen sneak peek von meinem neuen Begleiter gezeigt. Es handelt sich um diesen wunderschönen Weekender von souleway. Die junge Brand hat sich auf individuelle Reisebegleiter spezialisiert, die stylisch, smart und in der Welt zu Hause sind!

P1130881P1130690Mein nächster Trip wird uns beide zur Fashion Week nach Berlin führen. 😊 Nachdem ich das Modespektakel im Januar ausfallen lassen musste, freue ich mich umso mehr im Sommer wieder vor Ort zu sein und die neuesten Trends für die kommende Herbst-Winter Saison auszuchecken. Auch wenn ich nicht nach Berlin fliegen werde, handgepäcktauglich ist „The Original Canvas“ allemal (Maße: 55 cm x 28 cm x 28 cm).

Der zeitlose Look des Weekenders lässt sich übrigens individuell perfektionieren. So könnt Ihr für die Lederhenkel, das Innen- und Außenmaterial sowie die Bänder aus verschiedenen Farben wählen und euch Euren ganz persönlichen Companion kreieren. Meine Wahl fiel auf „The Night Black“, klassisch schwarz – passt einfach zu allem sehr gut. 😍

P1130918P1130900

Genau wie zu diesem Casual Look. Die wunderschöne Oversized-Bluse (ursprünglich Zara) habe ich beim letzten Secondella Flohmarkt in Hamburg von der bezaubernden Aylin König ergattert und auch für die Mules habe ich keinen Link für Euch, denn die sind aus unserem Ägyptenurlaub mitgekommen. Dafür ist die Hose von Mango (29,99 €) aktuell erhältlich.

P1130943

Das Team von souleway hat mir freundlicherweise auch einen Rabatt-Code für Euch zur verfügung gestellt. Mit „scandinavian_girl“ (kein Affiliate-Link) erhältst Du 20 € Rabatt auf Deine Bestellung bei souleway. Viel Spaß bei der Auswahl deines Companions. 😘

* In freundlicher Zusammenarbeit mit souleway

Charisma, Attitude and personality

Fashion

Der erste Eindruck, das erste Gespräch: Es zählt die Ausstrahlung! Kleidung definiert und spiegelt insgeheim wieder, was das überhaupt für einer ist, der da hipster, business, casual, sporty oder denim gekleidet daherkommt. Wir alle denken uns schließlich auch etwas dabei, wenn wir morgens das Outfit aus dem Schrank zusammensuchen oder uns ein neues Teil im Laden kaufen.

„Style is a way to say how you are without having to speak.“

Für das Bewerbungsgespräch muss es seriös sein. Für den Mädelsabend daheim mal ein Pyjama und zum Dinner mit dem Freund, na klar: unbedingt sexy. Jeder Look sieht an uns einzigartig aus und wirkt bei der besten Freundin schon wieder ganz anders. Die Attitude wächst mit jedem Outfit, worin ich mich wohlfühle. Andernfalls ist es nur ein Kostüm – es fehlt Persönlichkeit, Charakter, Ausstrahlung. Und das sieht man!

P1110200

Es gibt Tage, da kann es auch mal extra sein wie mit den dotted Tights von Calzedonia (14,95 €). Nach wie vor ein echter Hingucker! Kombiniert mit Paperbag-Shorts von Zara (19,95 €) sowie Bluse (39,99 €) und Blazer (69,99 €) von meinem Lieblingsshop Mango. ❤ Ein Outfit, in dem ich mich voll und ganz wieder finde. Und das ist, was Mode für mich spannend macht.  P1110221

P1110269

P1110208

Wie würde Ihr euren Stil beschreiben? Sagt ihr auch „Kleidung macht Persönlichkeit und Ausstrahlung“, oder seid ihr ganz anderer Meinung?

Das nächste Mal lest ihr hier von mir übrigens aus dem Urlaub. Am Sonntag ist es endlich soweit, wir können uns auf knapp zwei Wochen Sonnenschein im wunderschönen El Gouna freuen.

Spring Color Quartett

Fashion

Am Wochenende war mal wieder Zeit für einen Stadtbummel. Perfekt um endlich auch meinen neuen apricotfarbenen Mantel von Primark (30,00 €) auszuführen. Gekauft hatte ich den bereits vor einem Monat, nur aufgrund der fehlenden Temperaturen immer noch im Schrank hängen lassen. Aber weil es diesmal nicht groß raus ging, sondern viel mehr von Geschäft zu Geschäft um auch direkt die Vorteile der Glamour Shopping Week zu genießen, wagte ich mich diesmal im Übergangsmantel (wie wir Frauen so schön sagen) vor die Tür.

P1110156Passend dazu die pinke Langarmbluse  (19,99 €) und ein mehrfarbiger Schal (14,99 €) von H&M sowie die Skinny Jeans (29,99 €) von Mango und classy weiße Plateau-Sneaker (inzwischen vergriffen).  Ein Bisschen habe ich mich selbst gefühlt wie der Frühling in persona. Schließlich war ich die letzten Monate outfittechnisch auch eher in ein grau-schwarzes Loch gefallen und weil es sowieso immer kalt war, ging ich irgendwann dazu über, „Hauptsache bequem und kuschelig“ zu tragen als schick und stimmig.. Aber damit ist nun Schluss. Anfang April läute ich nun aber mal wirklich den „Fashion Frühling“ ein!

P1110137P1110167Auch wenn die Mules und Kurzjacken noch etwas warten müssen, wird allmählich die Wintergarderobe durch die Frühlings- (und auch Sommer-)klamotten abgelöst. Dabei ist dann auch gleich wieder eine Runde ausmisten eingeplant, denn seit wir ohne Ankleidezimmer und Keller leben, hat mein Kleiderschrank häufiger eine relief verdient.  Nur weiß ich nicht so recht wohin mit den noch tragbaren aber nicht mehr so geliebten Teilen. Kleiderkreisel ist mir in letzter Zeit zu umständlich geworden. Habt ihr Tipps für mich oder Erfahrungen mit dem Verkauf eurer Kleidung auf Instagram? Ich bin über jeden Ratschlag dankbar.

Take me to the sun

Fashion

Wenn wir mal ganz ehrlich sind kann ich das Kind auch beim Namen nennen: 🙈 Dieses Hamburger Shit-Wetter ist nicht gut für mein Gemüt. 😂 Ein Wermutstropfen war für mich nur noch der Städtevergleich mit der WetterApp. Demzufolge scheint das Wetter  nämlich überall in Deutschland Trübsal zu blasen. Doch auch auf die ist kein Verlass, denn die InstaStories von meinen Mädels sehen vielmehr nach Heiterkeit und Sonnenschein aus, als wir in Hamburg jemals hatten seitdem ich hier wohne.. 😬

Also, wie hätte es auch anders sein können?! Es geht für meinen Freund und mich Mitte April Richtung Süden. „Sonne satt“ ist dann das Tagesmotto und ich kann es kaum noch erwarten. ☀️☀️

Um mich auf den Urlaub einzustimmen habe ich mich bereits durch zahlreiche Online-Shops gescrollt und inspirieren lassen. Auf der Wishlist sind dabei überwiegend einfarbige Teile aus leichtem, fließendem Stoff gelandet. Seide, Satin und Volant-Details haben es mir dabei besonders angetan. ☺️Bildschirmfoto 2018-03-19 um 21.02.24Das Kleid von VeroModa (aktuell vergriffen) scheint perfekt für einen Tagesausflug oder in Kombination mit diesem kuscheligen Kaschmir-Cardigan (475 €) auch für ein schönes Dinner am Strand! Passend dazu die Ark-Bag von CultGaia oder ähnlich von Showpo (56,95 €), Sunglasses (280 €) von Gucci sowie die hübsche Globetrotter-Kette (84 €) der Stilnest Luisa Lion Collection. Und was sagt Ihr überhaupt zu diesen wundervollen Espandrilles (235 €) von Tory Burch??  😲 Bildschirmfoto 2018-03-26 um 21.22.56Außerdem: Gibt es etwas besseres, als nach einem Strandtag nur schnell die Hotpants (ab 22,95 €) und einen Kimono (49,99 €) überzuwerfen und ab gehts auf einen abendlichen Shoppingbummel in die Altstadt? Ich liebe es! Damit die Füße auch nicht so schnell müde werden, müssen es bequeme Flats (49,95 €) wie diese von min&berry tun. Dazu eine kleine Crossbody-Bag (ca. 150 €) und die Haare mit einem Haarband (19,95 €) nach hinten gebunden.. et voilà: Ready to go!

Auch bei na-kd, asos und missguided habe ich bereits Herzchen verteilt.. Bevor ich jedoch meine Urlaubsvorfreude im Shoppingwahnsinn auslebe, muss ich diese Woche unbedingt noch einmal mein Inventar durchschauen, denn davon wird bestimmt auch noch etwas für den kommenden Urlaub taugen. 😉

Und dann wären da noch Reiseapotheke, Hautpflege, Sonnenhut, Kameraequipment und gefühlt 100 weitere Dinge, die es vor dem Urlaub noch zu besorgen gilt. Wo die Euphorie herkommt ist nun also kein Geheimnis mehr!

Bildschirmfoto 2018-03-14 um 23.14.16

 

give me that mint

Fashion

Der Frühling ist da! Zu gern würde ich das jetzt zu Euch sagen können. Aber weit gefehlt, leider sind nur Meteorologen der Meinung. Frühblüher, Krokusse und zarte Knospen an den Zweigen habe ich in Hamburg leider bisher nur im Blumenladen gesichtet.

P1100003.1Trotzdem traue ich mich mit Plateau-Sneakern (29,99 €) und farbenfrohem Pullover (39,99 €) auf die Straße. Vielleicht auch aus Protest, denn mit Mode setzt man ja bekanntlich Statements. Meins würde dann wohl lauten „Der Winter kann mich mal…“ oder zumindest so ähnlich. 😉
P1090893.1P1090945.1Und falls es mir dann doch zu kalt wird, bleibt ja immer noch die kuschelige Faux-Fur-Jacke zum Überwerfen und Einkuscheln. Diese ist übrigens bereits seit ein paar Jahren mein all time favorite, weshalb ich hierzu keinen Link habe. Meine Tasche habe ich auch  vor einer Weile schon auf dem Fashion-Flohmarkt bekommen, also same same… Die Jeans (ab 19.99 €) ist von Bershka, einer meiner Lieblingsläden, den ich bei jedem Besuch in Dresden einmal auf den Kopf stelle, da wir in Hamburg noch keinen Store haben. 😦

Aber genug Trübsal geblasen, denn selbst am Ende des längsten Tunnels ist Licht. 😀 Wo ich meinen Optimismus hernehme, obwohl ich gefühlt in der wohl regenreichsten Stadt Deutschlands lebe? Das könnt Ihr vielleicht erahnen, wenn Ihr fleißig meine InstaStories verfolgt. Andernfalls musst Du dich leider noch bis zu meinem nächsten Blogpost gedulden. 😉
P1100005.1P1090983.1

Bis bald Ihr Süßen
Bildschirmfoto 2018-03-14 um 23.14.16