love is in the air

Fashion

Von Mai bis September werden in Deutschland 90% aller Ehen geschlossen – die Wedding Season ist also längst in vollem Gange. 💍🎂 Wenn eine Einladung eintrudelt ist die Freude zunächst riesig, doch die Frage nach dem perfekten Outfit lässt nicht lange auf sich warten. 🙈

Bei Peek & Cloppenburg gibt es eine große Auswahl an Kleidern für Brautjungern und Hochzeitsgäste. Bist Du in diesem Jahr auch noch auf eine Hochzeit geladen? Ich habe ein paar Kleider rausgepickt, mit denen wir 2019 im Trend liegen und es uns ganz sicher auch nicht mit der Braut verscherzen. 👰🏻 [Disclaimer: Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Artikel beruht auf einer Kooperation mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf, deren Häuserstandorte Ihr unter peek-und-cloppenburg.de findet.]


Na klar, bei mir stehen Pastelltöne ganz hoch im Kurs. Aber abgesehen davon, dass ich die zarten Farben einfach liebe – Pastell trägt sich hervorragend auf Hochzeiten, denn wir wollen ja nur dezent auffallen. Die Aufmerksamkeit gebührt an diesem Tag ganz allein der Braut! Mit einem Kleid in mint, apricot oder rosé brauchen wir uns also keine Sorgen machen. 💕

dresses_long_pastell

Wie wäre es mit einem bodenlangen Hingucker z. B. in einem mintgrünen Chiffon-Kleid mit Raffungen (119,99 €), einer rosé A-Linie mit Pailletten (149,99 €), einem verspielten hellblauen Wickelkleid aus Satin (119,99 €) oder in apricot mit Cut Outs (129,99 €)?

dresses_long_floral-1

Ja, auch Flowerprints sind auf Hochzeiten gern gesehen. Für mich sind sie gleichwohl ein weiterer Klassiker, mit dem wir als Hochzeitsgast nur richtig liegen können. Dem freudigen Anlass entsprechend farbenfroh und doch, aufgrund des Blumenmusters, weder aufdringlich noch überladen.  Etwa in mint-melliert mit locker fallendem Oberteil (129,99 €), fuchsiafarbenem Chiffon-Neckholder-Kleid (89,99 €), apricot Blumenwiesenprint (119,99 €) oder violettem Hortensienwickelkleid (129,99 €).

Und dann gibt es da noch die Motto-Hochzeiten. Klingt aber schlimmer, als es ist: Strand & Meer, Landhochzeit oder wie in den 50s‘. Heiraten unter einem ganz bestimmten Themendach ist inzwischen ganz üblich geworden. Vor allem der Boho-Stil hat es mir angetan! Wildblumen, Vintage-Deko, Naked Cake 🥰😍 Da schlägt mein Herz direkt höher. Wer passend zum Motto erscheinen mag, trifft mit Erdtönen, Spitzensäumen und Häkelelementen die richtige Wahl. Auch da bin ich wieder bei Peek & Cloppenburg fündig geworden:

dresses_long_boho-2

Wieso nicht: Utility-Dress (39,99 €), Strohhut und Ballerinas – et voilá, der perfekte Boho Wedding Look. 🙂 Muss aber nicht, denn es geht auch zeitlos im luftigen Cocktailkleid mit Volantbesatz (79,99 €), in edler Häkelspitze von GUESS oder mit floralem Spitzendetail von Christian Berg (89,99 €).

Die Farbwahl sollte allerdings gut überlegt sein, denn hier ist der Grad schon etwas schmaller! Wenn die Braut nichts sagt, gilt: Creme und Weiß sind für die Damen tabu. Und wie sich das mit dem Dresscode der Brautmutter verhält, könnt Ihr hier im Ratgeber von Peek & Cloppenburg lesen und direkt nachshoppen.

Übrigens: Wer ganz dem Dresscode entsprechen will, erhält in der Regel erste Hinweise auf das Farbkonzept der Hochzeit mit dem RSVP und der Einladung. Also Augen offenhalten, dann klappt’s mit der Punktlandung. 😉

* In freundlicher Zusammenarbeit mit der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s